Ich habe immer manuell aktualisiert seit dem Sommer 2001, als ich Breitband bekam und dem Sicherheitsforum bei dslreports.com. (Mein erster Computer war Windows 98 im Jahr 1999). Microsoft hat am Dienstag das siebte Windows 10-Funktionsupdate namens May 2019 Update oder Version 1903 für Nicht-Insider verfügbar gemacht. Zusätzlich zu den Sicherheits- und Leistungsverbesserungen enthält das Update neue Funktionen wie ein neues Lichtdesign, Windows Sandbox für App-Tests und die Möglichkeit, Updates (einschließlich Home-Versionen) anzuhalten. Alles, was dann noch zu tun ist, auf die heruntergeladene MSU-Datei zu doppelklicken, um das Update zu installieren. Die meisten Updates erfordern einen Neustart. Obwohl Windows Update die bevorzugte Methode zum Abrufen von Updates ist, ermöglicht Microsoft Benutzern auch das manuelle Herunterladen neuer Patches, sobald sie über die Website “Microsoft Update Catalog” verfügbar sind. Obwohl es sich hauptsächlich um eine Ressource für IT-Administratoren handelt, die Updates testen müssen, bevor sie auf Geräte in ihrem Netzwerk übertragen werden, können Sie den Updatekatalog verwenden, um schnell ein neues Update herunterzuladen, wenn es in Windows Update nicht als alternative Option angezeigt wird. Haben Sie Aktualisierungen auf Halbjährlich [nicht zielgerichtet], 180, 30 Tage. Alle sechs Monate entscheiden wir, wo die neueste Windows 10-Version in Bezug auf Probleme ist. Ging von Version 1803 bis 1809 vor etwa zwei Monaten ohne Probleme; Wir verwenden jedoch NIE den Cloud- oder Online-Assistent “Upgrade now”. Wir verwenden das Download-Tool und erstellen eine ISO und laufen um Computer herum. Nicht so schwer – eine kumulative halbjährliche Aktualisierung.

Scheint so etwas wie ein Kompromiss, der alle glücklich hält. Befolgte diese manuelle Download-und-Installationsmethode für einige .NET-Updates, die ich nicht erhalten habe. Ich habe `als Administrator ausführen` ausgewählt, aber immer wieder “Software Update KBxxxxxxx Installations-Assistent gilt nicht, oder wird durch eine andere Bedingung auf Ihrem Computer blockiert.” Haben es nicht geschafft, auch auf sie zu installieren. Was mache ich falsch? Wenn Windows Update sagt, dass Ihr Gerät auf dem neuesten Stand ist, sind alle updates verfügbar, die derzeit verfügbar sind. Ich verwende die Gabel `WuMgr` (Update Manager für Windows) von Windows Update Minitool, um manuell zu aktualisieren. Funktioniert wie ein Charme. Das Unternehmen hat eine viel bessere Arbeit getan, um diese Version dieses Mal zu überprüfen, obwohl. Dennoch ist unser bester Rat, zu warten, bis Microsoft das Update über Windows Update zur Verfügung stellt, bevor wir den Sprung wagen. Wenn Sie sich keine Sorgen über ein Upgrade machen, bis Sie wissen, dass alle Knicks ausgearbeitet wurden, können Sie Windows 10-Feature-Updates immer verzögern oder aufschieben – für bis zu ein ganzes Jahr auf Pro-Versionen. Hinweis: Wir fügen die Schalter /quiet /norestart hinzu, um zu verhindern, dass das Betriebssystem ihren Computer nach der Installation des Updates neu startet, aber später müssen Sie Ihr Gerät manuell neu starten, um die Anwendung des Updates abzuschließen.

Während wir dieses Handbuch auf Windows 10 konzentrieren, funktioniert das hier gezeigte Konzept zum Herunterladen und Installieren von Updates auf früheren Versionen des Betriebssystems, einschließlich Windows 8.1 und Windows 7. Wenn Probleme mit Windows Update auftreten oder mehrere PCs vorhanden sind, sollten Sie den Windows Update-Katalog verwenden, um Windows-Updates manuell herunterzuladen und zu installieren.

Windows updates manuell herunterladen windows 10